Information & Austausch
Einbrüche verhindern
Diebstahl verhindern

Schwerpunkte

Das Hauptziel der Sicherheitspartnerschaft Mecklenburg Vorpommern ist es, umfassende Informationsangebote zu Kriminalitätsfeldern und sicherheitsrelevanten Themen in Mecklenburg-Vorpommern bereitzustellen. Die Sicherheitspartnerschaft bietet aktuelle und themenorientierte Beratung und weist auf Gefahrenpotenzial hin. Dadurch wird das Sicherheitsgefühl von Bürgern und Unternehmen gestärkt und die Handelssicherheit im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben erhöht.

Auf Großveranstaltungen, Messen (Fach- und Erlebnismessen) und Fachtagungen (Referenten aus Polizei, Justiz und Wirtschaft) werden sicherheitsrelevante Themen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Das Informationsangebot der Sicherheitspartnerschaft Mecklenburg-Vorpommern richtet sich an:
- Interessierte Bürger und Unternehmer
- Vertreter aus Wirtschaftsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, Behörden und Medien

Es werden jährlich Rahmenthemen festgelegt, die sich an aktuellen Erscheinungsformen der Kriminalität und deren Auswirkungen auf den Staat, Gesellschaft und Wirtschaft orientieren. Feste Arbeitsschwerpunkte sind u.a. folgende Themen:
- Geldwäsche
- Falschgeldkriminalität
- Internetkriminalität
- Homebanking
- Unbarer Zahlungsverkehr
- E-Commerce
- Eigentumsdelikte

Aufgabenverteilung/Finanzierung
Jeder der 13 Partner erklärt sich bereit, die Vorhaben und Projekte der Sicherheitspartnerschaft Mecklenburg-Vorpommern entsprechend seiner Möglichkeiten zu unterstützen. Die Sachmittelkosten werden von dem Partner selbst getragen und es erfolgt keine gegenseitige Rechnungslegung. Die Sicherheitspartnerschaft verfügt über keinen eigenen Haushalt.